Der erste Beratungs-Schritt zur Digitalen Transformation

Erfolgreiche Digitale Transformation beginnt mit einer Bestandsaufnahme. Wo steht Ihr Unternehmen heute – intern und extern? Welche Bedrohungen können Ihnen gefährlich werden? Und welche Potentiale sollten Sie heben?

Mit dem Digital Assessment erfahren Sie schnell, wo Ihr Unternehmen heute steht und was es wissen muss, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Wertvolle Ergebnisse

  • Bewertung Ihrer Geschäftsbereiche
    Die Bereiche Entwicklung, Produktion, Service, Marketing, Vertrieb und IT werden nach digitaler Reife bewertet. Beurteilt werden Basis, Methoden, Mindset, Ziele und die gelebte Praxis. Sie erhalten einen detaillierten Ist-Zustand Ihres Unternehmens.

  • Bedrohungen
    Sie erkennen, in welchen Bereichen es Defizite in Sachen Digitalisierung gibt und was die Folgen heute und in Zukunft sind. Sie sehen, wo Ihr Unternehmen dem Markt hinterherhinkt und welche Aufgaben Sie hier lösen müssen.

  • Potentiale
    Eine Übersicht der naheliegenden Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre einzelnen Bereich digital verbessern können. Sie erfahren, welche Techniken sich dort einsetzen lassen und welche Werte in diesen Potentialen schlummern.

  • Überblick
    Nur selten bekommen Sie einen so klaren qualitativen Überblick über den Stand und die Möglichkeiten des eigenen Unternehmens. Kurz, übersichtlich, zielgerichtet.

Durchlaufzeit


Die typische Durchlaufzeit beträgt zwei Wochen. So bekommen Sie schnell Antworten und können schnell mit der Umsetzung beginnen. Warum länger warten?




Digital Assessment: Drei Formate

Sie haben die Wahl aus drei Formaten. Jede Option beinhaltet die Werte der vorigen Option und fügt weitere Aspekte hinzu.


  1. Schnappschuss
    Schnell und preiswert eine erste Einschätzung: So digital ist Ihr Unternehmen. Sie bekommen einen Status pro Unternehmensbereich, einen Überblick über die Bedrohungen und die wichtigsten Potentiale. Inbegriffen ist eine Übersicht und Bewertung Ihrer laufenden Digital-Projekte. Zum Abschluss gibt es eine Präsentation an Ihr Management.

  2. Der Stand der Dinge
    Die digitale Transformation braucht weit mehr als nur Technik. Sie benötigen eine geeignete Strategie, die richtige Organisation und die passende Kultur. Und letztlich ist es eine Frage der richtigen Führung, um diesen Prozess erfolgreich umzusetzen.
    Die Option „Stand der Dinge“ ist ein Assessment Ihrer strategischen Werte in Sachen Digitalisierung: Ihre Organisation, Ihre Unternehmenskultur, Ihre Ziele und Strategie und die heutige Führung. Die Bestandsaufnahme aus dem Schnappschuss ist natürlich inbegriffen.

  3. Der Weg nach vorn
    Mit den ersten beiden Optionen wissen Sie, wo Sie stehen in Sachen Technik und Organisation. Doch wo setzen Sie an? „Der Weg nach vorn“ enthält die beiden vorigen Formate und ergänzt sie um konkrete Handlungsempfehlungen: Diese Projekte sollten Sie jetzt starten, um die angesprochenen Probleme zu adressieren und ungenutzte Potentiale zu heben.

Danach kommt: Die Umsetzung

Das digitale Assessment ist innerhalb von zwei bis vier Wochen zu durchlaufen.
Auf Basis der Ergebnisse entwickeln Sie dann Ihre Strategie. Sie legen Ihre Ziele fest und bestimmen, wie Sie diese erreichen wollen und werden. Sobald diese Fragen geklärt sind, geht es an die konkrete Veränderung des Unternehmens.